Dankeschön Fasnet 2022

Meersburger Fasnet 2022  Klein aber fein

Eine kurze, aber stimmungsvolle Fasnet liegt hinter uns. Nachdem unsere Saalveranstaltungen leider abgesagt werden mussten, konnten die Narren zum ersten Mal in Ihrem Häs am lustigen Gottesdienst in der Pfarrkirche teilnehmen. Leider war hier die Besucherzahl beschränkt. Für alle Interessenten haben wir einen Link auf unserer Homepage zum Nachfeiern. Herzlichen Dank gilt besonders Herrn Pfarrer Schneider für die Gestaltung sowie der Stadtkapelle Meersburg für die musikalische Begleitung. Während dessen wurde von Benny und seinen Helfern der „Narrenbaum“ auf dem Markplatz geschmückt, den die Stadt nach den Weihnachtsfeiertagen dort vergessen hat. Auch hier ein herzliches Dankschön, auch für die Aussicht von der Drehleiter.

Einmal wieder Häsluft geschnuppert, traf man sich spontan am offiziellen Narrenbaumsetzen zu einem Spaziergang am Schützen.
Zahlreiche Gäste aus Nah und Fern waren an der Straße von dem 15-köpfigen Gremium der Narrenzunft total begeistert, waren doch alle Gruppen und der Schnabelgiere mit Dominos zu sehen.

Am Schmotzige konnten wir unter der Einhaltung aller Regeln die Katzenmusik in der Frühe begrüßen. Danach wurde Coronaconform die Schule, das Semi und der Kindergarten besucht. Besonders im Kindergarten freuten sich über 200 Kinder, die vom Schnabelgiere jeweils ein Fasnetstüte mit tollen Überraschungen erhielten.

Zufällig schaute am Markplatz der Schulte zum Fenster raus, mit dem Versuch, durch blaue Booster Dosen seinen Arbeitsplatz für die nächsten Tage zu behalten. Dies endetet kläglich. Am Schmotzige hat der Schnabelgiere halt doch den längeren Schnabel.

Pünktlich zum Mittagessen bereitete man den Bewohnern im Dr. Zimmermann Stift eine kleine Freude, spielte doch vor dem Eingang unsere Narrenmusik in Begleitung der Narreneltern und dem Zunftmeister den Schnabelgiere Walzer.

Am Abend traf sich eine größere Anzahl Hemdglonker, die gemeinsam in die Oberstadt an ihren Narrenbrunnen drängten. Hier gab es traditionell die Glonkerede, kurz und bündig, vorgetragen von den „Alt Abiturienten“ Karin und Tobias.

Nach gemeinsamer Verabschiedung auf dem Schloßplatz und an der Zunftstube freute sich man auf weiterhin närrische Tage.

Die traurigen Ereignisse in der Ukraine haben uns bewegt, keine weiteren Veranstaltungen mehr durch zu führen. Allein unser Funken war am vergangenen Wochenende der Abschluss der Fasnet 2022.

Danken wollen wir allen, die zu dieser Fasnet beigetragen haben.

Unseren Musikalischen Begleitern, der Stadtkapelle, der Narrenmusik, den Baumeistern und den Bierdeckelpfeifern.

Danke auch allen, die in irgendeiner Weise zu dieser Fasnet beigetragen haben.

In der Hoffnung auf eine freudige und friedliche, vor allem normale Fasnet 2023 wünschen wir euch mit Ho Narro alles Gute bis dahin.

Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg e.V.

Zunftmeister Norbert Wassmer

Kanzleirat Tobias Keck